Zu Beginn des Jahres 2010 erhielt unsere Forschungsgruppe eine FWF-PEEK Förderung zum Zweck der künstlerisch-wissenschaftlichen Grundlagenforschung überschrieben mit Public Space 2.0 – Räume die der Vernetzung folgen. Die interdisziplinär angelegte Forschungsarbeit widmete sich sozial-technologisch verschränkten Voraussetzungen, die heute städtische Freiräume entstehen und verfügbar werden lassen. Im Zuge der Forschung wurden städtische Freiräume als abbildende Orte aufgefaßt, über die sich aktuelle soziale Praktiken unter dem Einfluss neuer Kommunikationstechniken räumlich nachvollziehen und für planerische Ansätze künftig berücksichtigen lassen.

Die vorliegende vom BKA geförderte Projektarbeit „Embedding“ dient dazu, die im Rahmen von Public Space 2.0 gewonnenen theoretischen Prämissen in eine Praxis-bezogene Forschung hinsichtlich konkret zu entwickelnder räumlicher Planungsansätze zu überführen: Ziel ist es, eine von mehreren  NutzerInnengruppe im Hinblick auf oben genannte Prämissen zu untersuchen, und erste Hypothesen bezüglich spezifischer Bedürfnisse im Umgang mit Stadträumen auszuarbeiten.
Ausgewählt wurde die Gruppe der Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren, da in ihrem Fall kreative Umgangsformen mit städtischen Freiräumen zur Herausbildung von sozialen Kompetenz beitragen kann.
Die vorliegenden Untersuchungen basieren auf der Mitarbeit am Institut für Landschafts- und Freiraumplanung an der Universität für Bodenkultur Wien als auch auf der Abhaltung eines 3-Tage-Workshop an der BORG Krems informiert, und wurden am Institut für Kunst und Gestaltung an der TU Wien vorgestellt und diskutiert.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s